Schnell mal was vorbestellen.

Unsere Standorte

Oes­lau­er Str. 99
96472 Rö­den­tal
Te­le­fon: (09563) 1217

Kostenlose Hotline: 0800 800 1217

Bür­ger­platz 8
96472 Rö­den­tal
Te­le­fon: (09563) 8821

Kostenlose Hotline: 0800 800 8821

Ro­sen­au­er Str. 27
96450 Co­burg
Te­le­fon: (09561) 7959250
Kostenlose Hotline: 0800 7959250

Vorteile für Sie vor Ort!

Der Co­bur­g-Pass!


Für Bür­ger mit ge­rin­gem Ein­kom­men in Stadt und Land. Wir möch­ten, dass nie­mand aus Kos­ten­grün­den auf Arz­nei­mit­tel ver­zich­ten muss! Des­halb sind wir da­bei!

Mehr In­for­ma­tio­nen da­zu fin­den Sie hier!

Un­se­re Ge­sund­heits­kar­te!


Nut­zen Sie un­se­re Kun­den­kar­te mit zahl­rei­chen Vor­tei­len: Von ei­ner um­fang­rei­che­ren phar­ma­zeu­ti­schen Be­ra­tung, bes­se­ren Kon­di­tio­nen, bis hin zur ver­ein­fach­ten Ab­rech­nung mit Ih­rer Kran­ken­kas­se!

Er­fah­ren Sie mehr!

Unser Gesundheitsmagazin

Ak­tu­el­les

Auch wir haben zum 1. Ju­li die MwSt. für Sie gesenkt!

NEU bei uns im EsCo-Park:

Tauchen Sie ein in die natürlich schöne Welt von NUXE!


Die exklusiven Pflegeserien von NUXE bieten innovative Produkte für Gesicht und Körper. Dank aktiver Pflanzenextrakte gibt es für jedes Hautproblem eine Lösung. Wir beraten Sie gern!

Mas­ken­pflicht in Bay­ern:

Wir sind be­reit!


Mi­nis­ter­prä­si­dent Mar­kus Söder hat ei­ne Mas­ken­pflicht in Bay­ern ver­kün­det, die am Mon­tag, den 27.04. in Kraft getreten ist. Die­se gilt für al­le Lä­den und im öf­fent­li­chen Nah­ver­kehr. Wir ha­ben noch­mal Nach­schub an Mund-Na­sen-Schutz-Mas­ken be­kom­men, kön­nen Sie al­so auch wei­ter­hin ver­sor­gen! Ma­xi­mal 20 Stück pro Haus­halt und 1,79 Eu­ro pro Mas­ke. Zur Des­in­fek­ti­on von Ober­flä­chen und zur Des­in­fek­ti­on von Hän­den ha­ben wir auch un­ter­schied­li­che An­ge­bo­te.

6x im Jahr für In­ha­ber un­se­rer Ge­sund­heits­kar­te:

Un­ser Ra­batt­fly­er mit at­trak­ti­ven Spar­gut­schei­nen


Als In­ha­ber un­se­rer kos­ten­lo­sen Ge­sund­heits­kar­te er­hal­ten Sie al­le zwei Mo­na­te un­se­ren Ra­batt­fly­er mit

  • at­trak­ti­ven Spar­gut­schei­nen,
  • ak­tu­el­len In­for­ma­tio­nen aus un­se­ren Apo­the­ken und
  • hilf­rei­chen Tipps rund um Ih­re Ge­sund­heit.


Hier geht es zu un­se­rem ak­tu­el­len Ra­batt­fly­er. Sie ha­ben noch kei­ne Ge­sund­heits­kar­te? Hier er­fah­ren Sie mehr dar­über.

Phy­to­tipp des Mo­nats:

Iberogast®


Magenbeschwerden wie Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfe, Übelkeit und Sodbrennen treten oft in Kombination auf. Iberogast, das pflanzliche Arzneimittel aus neun Heilpflanzen, kann Magenbeschwerden schnell und umfassend lindern und den Magen ins Gleichgewicht bringen.


20 ml

Ak­ti­ons­preis:

8,99 €

­statt 11,00 €*; Grundpreis: 0,45 € / ml

* Die­ser Preis ist un­ser bis­he­ri­ger oder der vom Her­stel­ler emp­foh­le­ne Ver­kaufs­preis. Druck­feh­ler vor­be­hal­ten und Ver­kauf nur so­lan­ge der Vor­rat reicht. Ab­bil­dung ähn­lich. An­ge­bot gül­tig bis 30.09.2020.

Rosenau-Ausmalbild:

Für unsere kleinen Kunden


Hier können Sie für Ihre Kinder unser Rosenau-Ausmalbild herunterladen. Wir wünschen viel Spaß beim Ausmalen!

Magazin

Hat unsere Anatomie Einfluss auf das Körpergefühl?




Sport und Bewegung sind der Schlüssel für ein gutes Körpergefühl - egal welche physischen Voraussetzungen gegeben sind. Foto: Felix Kästle - (c)dpa-infocom GmbH

Hamburg (dpa/tmn) - Sehr große Menschen haben nicht automatisch mehr Rücken- oder Nackenprobleme - und sehr kleine auch nicht. Entscheidend ist eher das Gesamtbild des Körpers und der Umgang damit.


«Es geht vor allem darum, ein Körpergefühl zu entwickeln», sagt Orthopädin Caroline Werkmeister, die das Athleticum am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf leitet.


Damit sind auch kurze Oberkörper, lange Arme und andere Körperformen abseits der Norm kein Problem. Dass das so ist, zeigt das Beispiel zahlreicher Profisportler - von den eher kleinen Turnern bis hin zu schlaksigen Basketballern wie Dirk Nowitzki. Und darin steckt auch schon der Tipp: «Sport und Bewegung sind der beste Weg zum Körpergefühl», sagt Werkmeister.


Vor allem sehr große Leute müssen zudem darauf achten, Fehlhaltungen zu vermeiden - nicht weil sie anfälliger sind, sondern weil der Alltag für sie mehr Fehlerquellen bereithält. «Gerade die ganz großen Jüngeren haben oft mehr Probleme mit dem Nacken, weil sie sich einfach so viel bücken», erzählt die Expertin. Und vor allem große Mädchen schämen sich manchmal für ihre Körpergröße - und stehen dann unbewusst etwas gekrümmt.



Autor: Felix Kästle