Schnell mal was vorbestellen.

Unsere Standorte

Oes­lau­er Str. 99
96472 Rö­den­tal
Te­le­fon: (09563) 1217

Kostenlose Hotline: 0800 800 1217

Bür­ger­platz 8
96472 Rö­den­tal
Te­le­fon: (09563) 8821

Kostenlose Hotline: 0800 800 8821

Ro­sen­au­er Str. 27
96450 Co­burg
Te­le­fon: (09561) 7959250
Kostenlose Hotline: 0800 7959250

Vorteile für Sie vor Ort!

Der Co­bur­g-Pass!


Für Bür­ger mit ge­rin­gem Ein­kom­men in Stadt und Land. Wir möch­ten, dass nie­mand aus Kos­ten­grün­den auf Arz­nei­mit­tel ver­zich­ten muss! Des­halb sind wir da­bei!

Mehr In­for­ma­tio­nen da­zu fin­den Sie hier!

Un­se­re Ge­sund­heits­kar­te!


Nut­zen Sie un­se­re Kun­den­kar­te mit zahl­rei­chen Vor­tei­len: Von ei­ner um­fang­rei­che­ren phar­ma­zeu­ti­schen Be­ra­tung, bes­se­ren Kon­di­tio­nen, bis hin zur ver­ein­fach­ten Ab­rech­nung mit Ih­rer Kran­ken­kas­se!

Er­fah­ren Sie mehr!

Unser Gesundheitsmagazin

Ak­tu­el­les

FFP2-Masken für Risikogruppen bis 15. April 2021:

Worum geht's?
 

Die Krankenkassen haben im Laufe des Januars automatisch an alle Personen ab 60 Jahren und an alle Personen mit bestimmten Erkrankungen oder Risikofaktoren 2 BERECHTIGUNGSSCHEINE versendet.

Pro Berechtigungsschein erhält man:

6 FFP2- Masken gegen eine Eigenbeteiligung von 2 € je 6er-Pack.

Gültigkeit: 

1. Berechtigungsschein bis 28.02.2021

2. Berechtigungsschein 16.2. - 15.04.2021

 

mehr dazu

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen:

Es gibt aktuell Verzögerungen beim Versand der Berechtigungsscheine für die FFP2-Masken.
 

Wir wollen, dass Sie gesund bleiben und Ihre FFP2-Masken jetzt erhalten.
 

DARUM:
Der berechtigte Personenkreis erhält ab sofort 6 CE-zertifizierte FFP2-Masken für 12 € (Kaution) bei uns.
Sobald Sie den Berechtigungsschein von Ihrer Krankenkasse erhalten haben, kommen Sie zu uns in die Apotheke. Nach Vorlage des Berechtigungsscheines und des Kaufbeleges erstatten wir Ihnen den Betrag abzgl. des Eigenanteils von 2 € zurück, also 10 €.
Unsere FFP2-Masken sind CE-zertifiziert, geruchsneutral und haben einen hohen Tragekomfort!


Haben Sie Fragen? Rufen Sie an unter: 09563/8821

Unser Gewinnspiel ist beendet:

Wir gratulieren den glücklichen Gewinnern!
 

Anlässlich des zehnten Geburtstags unserer Apotheke im EsCo-Park gab es bei uns einiges zu gewinnen: Bei jedem Besuch in unseren Apotheken zwischen dem 01.10. und 30.11.2020 hat jeder Kunde ein Los erhalten, mit dem er oder sie automatisch an der großen Verlosung teilnehmen konnte. Wir danken allen, die teilgenommen haben! Nun haben wir die Gewinner ermittelt. Sind Sie dabei? 

Schauen Sie am besten gleich in unsere Liste und vergleichen Sie sie mit Ihrer Losnummer. 

Rosenau Apotheke am Bürgerplatz:

Kommen Sie uns in unseren neu gestalteten Räumlichkeiten besuchen! 

 

Unser Motto lautet: Hier fühl ich mich wohl. Um unserem damit verbundenen Anspruch für unsere Patienten, Kunden und Mitarbeiter auch in Zukunft gerecht werden zu können, haben wir unsere Rosenau Apotheke am Bürgerplatz für Sie umgebaut. Wir möchten uns bei Ihnen allen herzlich für Ihr Verständnis, Ihre Geduld und Ihre Treue bedanken, die Sie uns während der Umbauarbeiten entgegengebracht haben. Wir freuen uns, Sie in unseren neu gestalteten Apothekenräumen begrüßen zu dürfen!

Wenn Sie mehr über unseren Umbau wissen möchten, finden Sie hier weitere Informationen und Eindrücke!  

Phy­to­tipp des Mo­nats:

Imupret® N
 


Oftmals sind Kratzen im Hals, Frösteln oder ein ständiges Kribbeln in der Nase die ersten Symptome einer angehenden Erkältungserkrankung. Jetzt heißt es schnell handeln und das Immunsystem aktiv bei der Bekämpfung der eingedrungenen Viren unterstützen. Mit Imupret N wird eine Erkältung optimalerweise schon im Anfangsstadium gebremst und soll sich so erst gar nicht voll entwickeln können.

 

50 ml / 50 Dragees

 

Aktionspreis:

9,99 €

­statt 12,97 €*; Grundpreis: 0,20 € / Dragee bzw. 19,98 € / 100 ml

* Die­ser Preis ist un­ser bis­he­ri­ger oder der vom Her­stel­ler emp­foh­le­ne Ver­kaufs­preis. Druck­feh­ler vor­be­hal­ten und Ver­kauf nur so­lan­ge der Vor­rat reicht. Ab­bil­dung ähn­lich. An­ge­bot gül­tig bis 31.01.2021.

Magazin

Krankenkasse muss bei Entstellung Hautstraffung zahlen




Hautüberschüsse können operativ entfernt werden. Foto: Daniel Karmann/dpa-tmn - (c)dpa-infocom GmbH

Celle (dpa/tmn) - Wer viel Gewicht abgenommen hat, der kann unter stark herabhängenden Hautpartien leiden. Unter bestimmten Umständen muss die Krankenkasse in solchen Fällen die Kosten für eine Straffung tragen.


Das ist zum Beispiel der Fall, wenn eine «gravierende optische Entstellung» vorliegt, erläutert die Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins und verweist auf ein Urteil des Landessozialgerichts Niedersachsen-Bremen (Az.: L 16 KR 143/18).


Geklagt hatte eine Frau, die nach einer Magenverkleinerung 50 Kilogramm Gewicht verloren hatte. Eine Folge: Die Haut an ihren beiden Oberarmen hing sehr stark herunter. Sie berichtete von Beeinträchtigungen und Schmerzen. Doch der Medizinische Dienst der Krankenkassen lehnte eine Übernahme der OP-Kosten ab, da es sich lediglich um eine kosmetische Indikation handle.


Das Gericht sah das anders. Die Frau habe einen Anspruch auf die Übernahme der OP-Kosten. Nicht aus medizinischen Gründen, sondern unter dem Gesichtspunkt der Entstellung. Auch bei weitgeschnittener und lockerer Kleidung falle die massive Asymmetrie ihrer Ober- und Unterarme auf, so das Gericht. Das führe zu forschenden und entsprechend unangenehmen Blicken anderer Menschen.


© dpa-infocom, dpa:210112-99-994486/2



Autor: Daniel Karmann - 12.01.2021