Schnell mal was vorbestellen.

Unsere Standorte

Oes­lau­er Str. 99
96472 Rö­den­tal
Te­le­fon: (09563) 1217

Kostenlose Hotline: 0800 800 1217

Bür­ger­platz 8
96472 Rö­den­tal
Te­le­fon: (09563) 8821

Kostenlose Hotline: 0800 800 8821

Ro­sen­au­er Str. 27
96450 Co­burg
Te­le­fon: (09561) 7959250
Kostenlose Hotline: 0800 7959250

Vorteile für Sie vor Ort!

Der Co­bur­g-Pass!

 

Für Bür­ger mit ge­rin­gem Ein­kom­men in Stadt und Land. Wir möch­ten, dass nie­mand aus Kos­ten­grün­den auf Arz­nei­mit­tel ver­zich­ten muss! Des­halb sind wir da­bei!

 

Mehr In­for­ma­tio­nen da­zu fin­den Sie hier!

Un­se­re Ge­sund­heits­kar­te!

 

Nut­zen Sie un­se­re Kun­den­kar­te mit zahl­rei­chen Vor­tei­len: Von ei­ner um­fang­rei­che­ren phar­ma­zeu­ti­schen Be­ra­tung, bes­se­ren Kon­di­tio­nen, bis hin zur ver­ein­fach­ten Ab­rech­nung mit Ih­rer Kran­ken­kas­se!

 

Er­fah­ren Sie mehr!

Unser Gesundheitsmagazin


Ak­tu­el­les

Gut versorgt vor Ort:

Kompetente Anlaufstellen für Ihre Gesundheit in Rödental

 

Lange Wege können Sie sich sparen: Bei uns in Rödental finden Sie eine große Bandbreite an Ansprechpartnern, an die Sie sich in vielen Lebenslagen mit gesundheitlichen Fragen und Problemen wenden können. 

Phy­to­tipp des Mo­nats:

Kytta® Schmerzsalbe
 

Bei Muskel-, Gelenk- und Rückenschmerzen ist Kytta® Schmerzsalbe der Begleiter für akute Beschwerden. Die Schmerzsalbe wirkt stark und schnell.

 

Vielfältige Anwendungsgebiete:

  • Zerrungen, Prellungen und Verstauchungen
  • Akute Muskelschmerzen im Rückenbereich
  • Schmerzen und Schwellungen bei Kniegelenkarthrose
  • nach Sport- und Unfallverletzungen

     

100 g Salbe
Aktionspreis:

13,49 €

­statt 17,98 €*; Grundpreis: 13,49 €  / 100 g

*Dieser Preis ist unser bisheriger oder der vom Hersteller empfohlene Verkaufspreis. Druckfehler vorbehalten und Verkauf nur solange der Vorrat reicht. Abbildung ähnlich. Angebot gültig bis 31.07.2021.

Schauen Sie doch mal vorbei: 

Ihre Rosenau Apotheken bei Instagram!
 

Uns gibt es jetzt auch bei Instagram! Folgen Sie uns:

https://www.instagram.com/rosenauapo/ 

Ein echter Vorteil für Sie: 

Ihr Rezept wird digital!

 

Wir sind bereit und warten nur noch auf den Startschuss der Bundesregierung: Dann können Sie die Vorteile des neuen E-Rezepts bei uns voll ausschöpfen.

Lesen Sie mehr darüber.

Für ein gutes Bauchgefühl: 

Halten Sie Ihren Darm gesund!

 

Erkrankt der Darm, so hat das erhebliche Auswirkungen auf den gesamten Körper und das Befinden. Deshalb sollten Sie die empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen unbedingt wahrnehmen. Den Gang zur Vorsorge können wir Ihnen natürlich nicht abnehmen – aber wir bringen Ihnen die erforderlichen Medikamente zur Vorbereitung der Untersuchung gern nach Hause. Bestellen Sie bequem über unsere Website, per App oder Telefon.

 

Jetzt bestellen.

30-jähriges Jubiläum:

Ein Dankeschön an Frau Karin Zapf 

 

Frau Karin Zapf arbeitet seit dem 1. April 1991 als PTA in der Rosenau Apotheke. Sie ist ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und wir bedanken uns herzlich für ihre Loyalität und ihren Einsatz. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre mit ihr!

Ein neues Gesicht in der Rosenau Apotheke in Oeslau:

Bogdan Prolic

 

Wir möchten Ihnen unseren neuen Filialleiter der Rosenau Apotheke in Oeslau vorstellen.

Herr Bogdan Prolic ist 30 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Serbien, wo er auch sein Pharmazie-Studium absolviert und erfolgreich abgeschlossen hat. Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung ist er im April 2019 nach Deutschland gezogen. Diese neue Herausforderung hat er in unserer Rosenau Apotheke in Oeslau gefunden, wo er seit Februar 2021 als Filialleiter tätig ist.

In seiner Freizeit genießt Herr Prolic gerne die Natur beim Joggen und Wandern. Zu Hause ist eine Schallplattensammlung seine große Leidenschaft. Während seiner Urlaube reist er gerne in fremde Länder, um verschiedene Kulturen kennenzulernen.

Wir freuen uns außerordentlich, dass Herr Prolic als Filialleiter Teil des Teams der Rosenau Apotheke ist. Kommen Sie vorbei und lernen Sie ihn persönlich kennen!

Rosenau Apotheke am Bürgerplatz:

Kommen Sie uns in unseren neu gestalteten Räumlichkeiten besuchen! 

 

Unser Motto lautet: Hier fühl ich mich wohl. Um unserem damit verbundenen Anspruch für unsere Patienten, Kunden und Mitarbeiter auch in Zukunft gerecht werden zu können, haben wir unsere Rosenau Apotheke am Bürgerplatz für Sie umgebaut. Wir möchten uns bei Ihnen allen herzlich für Ihr Verständnis, Ihre Geduld und Ihre Treue bedanken, die Sie uns während der Umbauarbeiten entgegengebracht haben. Wir freuen uns, Sie in unseren neu gestalteten Apothekenräumen begrüßen zu dürfen!

Wenn Sie mehr über unseren Umbau wissen möchten, finden Sie hier weitere Informationen und Eindrücke!  

Magazin

Gut geschützt: So erleben Sie sicher die Sonnenfinsternis




Sonnenfinsternis-Brillen haben spezielle Filterfolien, die die Augen schützen. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa-tmn - (c)dpa-infocom GmbH

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wenn der Himmel wolkenfrei ist, lässt sich an diesem Donnerstag in Deutschland eine partielle Sonnenfinsternis beobachten. Jedoch sollten die Augen dabei gut geschützt sein, sonst könnten die Strahlen der Sonne sie schlimmstenfalls schädigen.


Wer direkt in die Sonne schauen möchte, benötigt dazu eine Brille mit extrem starkem Schutzfilter. «Eine normale Sonnenbrille reicht dafür nicht», erklärt Ludger Wollring vom Berufsverband der Augenärzte.


Brillen mit speziellen Schutzfilter


Im Handel zu kaufen gibt es Sonnenfinsternis-Brillen mit speziellen Filterfolien. Man kann auch darauf achten, ob die Brillen nach der Norm DIN EN ISO 12312-2:2015 («Filter für die direkte Beobachtung der Sonne») zertifiziert sind. Beobachtet man dieses Schauspiel im Himmel mit Ferngläsern, Teleskopen oder fotografiert es mit der Kamera, gilt: unbedingt Filteraufsätze und Schutzfolien nutzen!


Einfache Pappbrillen mit entsprechender Filterfolie kosten beim Augenoptiker nach Angaben des Bundesinnungsverbandes ZVA rund 3 bis 3,50 Euro, Filterfolien (rund 8 mal 10 Zentimeter) zum Zuschneiden für optische Geräte liegen demnach bei rund 2 bis 2,50 Euro.


Im Norden Deutschlands werden nach Angaben des Vereins Vereinigung der Sternfreunde bis zu 20 Prozent der Sonnenscheibe vom Mond bedeckt sein, nach Süden hin wird es weniger. Das Maximum dieser Sonnenfinsternis werde um die Mittagsstunden herum zu beobachten sein, in Berlin etwa gegen 12.40 Uhr, in Aachen gegen 12.20 Uhr.


Projektion oder Livestream als Alternative


Für alle, die keinen Augenschutz für den Blick in den Himmel parat haben, liefern die Sternfreunde auch einen praktischen Tipp: einfach mit einer Lochkamera die Sonne auf ein Blatt Papier projizieren. So sieht man ebenfalls, wie der Mond sie «anknabbert». Alternativ gelingt eine Projektion zum Beispiel auch mit Hilfe eines Fernglases. Das Haus der Astronomie der Max-Planck-Gesellschaft bietet für diese beiden Varianten online eine kurze Anleitung an.


Oder man schaut sich alles auf dem Bildschirm an: Die Gesellschaft Deutschsprachiger Planetarien etwa überträgt die Sonnenfinsternis in einem Livestream auf ihrer Website gdp-planetarium.org. Es ist die erste partielle Sonnenfinsternis in Mitteleuropa seit dem Jahr 2015.


© dpa-infocom, dpa:210609-99-924865/2



Autor: Ralf Hirschberger - 09.06.2021